Die AfA ist auferstanden aus Ruinen

Nachdem der Bergedorfer Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) der SPD Kreis Bergedorf die beiden Vorsitzenden abhandengekommen und folglich ihre Aktivitäten eingeschlafen waren, hat sich die AfA am 29. Januar neu konstituiert. Die acht stimmberechtigten Anwesenden wählten dabei Andreas Tilsner einstimmig zum Vorsitzenden und Burkhard Stasik einstimmig bei einer Enthaltung zum Stellvertreter. Die fünf Beisitzer des Vorstands sind Maritt Pufahl, Gert Kekstadt (beide 8 Stimmen), Fritz Strehlow (7) sowie Ali Simsek und Jürgen Römer (je 6). Kreisdelegierte sind Burkhard, Maritt und Jürgen, Delegierte für die AfA-Landeskonferenz Maritt, Fritz und Andreas. Wer die AfA in ihrer Arbeit unterstützen möchte, ist herzlich eingeladen, zum nächsten AfA-Treffen am 21. März um 19 Uhr ins Vereinsheim des VfL Lohbrügge, Binnenfeldredder 9, zu kommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.