Primelfest im Leuschnerheim wieder ein voller Erfolg!

Katja Kramer

Zu unserem jährlichen Primelfest im Wilhelm-Leuschner-Seniorenzentrum ist der große Veranstaltungssaal jedes Mal gut gefüllt. Der Tradition folgend, kamen rund 100 Bewohnerinnen und Bewohner am Dienstag, den 12. März, um mit uns Kuchen und Kaffee zu genießen, dem  AWO-Singkreis zu lauschen, fleißig mitzusingen und mit uns ins Gespräch zu kommen.

Nach einer kurzen Begrüßung und einleitenden Worten von unseren Abgeordneten und anwesenden Kandidatinnen und Kandidaten erfreuten sich die Anwesenden an den farbenfrohen Primeln, welche restlos von den Bewohnerinnen und Bewohnern mitgenommen werden konnten.

Thematisch ging es in den vielen Einzelgesprächen vermehrt um die Entwicklung des Baugebietes am Rappoltweg und den Wunsch, dort erneut einen Lebensmittelhändler und eine Apotheke hinzubekommen. Weiter waren sich viele Besucherinnen und Besucher einig, dass das Angebot an Fachärzten im Bezirk gerade im Bereich der Orthopädie und Kardiologie dringend ausgeweitet werden muss.

Dankbar zeigte sich das Plenum für die Umsetzung des Zebrastreifens direkt vor dem Seniorenzentrum, um endlich sicher und in Ruhe die Straße überqueren zu können. Diese Maßnahme beruht auf einem SPD-Antrag unserer Bezirksabgeordneten.

Möglich gemacht wurde diese erneut sehr gelungene Veranstaltung durch die vielen Helferinnen und Helfer. Ein großes Dankeschön dafür!

Im kommenden Jahr wird es sicherlich wieder die Möglichkeit eines tollen Primelfestes geben.

Katja Kramer

Fotos: Christine Niemeyer

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.