Die Kandidatinnen und Kandidaten der SPD Lohbrügge für die Wahl zur Bezirksversammlung

Am 26. Mai wird die Bezirksversammlung Bergedorf neu gewählt. Im Januar und Februar hat die SPD in Bergedorf und Lohbrügge ihre Kandidatinnen unbd Kandidaten in den Wahlkreisen und für die Bezirksliste gewählt.

Im Januar hat die SPD Lohbrügge ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die beiden Lohbrügger Wahlkreise gewählt.

Simone Gündüz

In Wahlkreis 1 (Lohbrügge-Süd und -West) tritt Simone Gündüz (41) als Spitzenkandidatin an. Auf Platz 2 steht Oliver Roßborg (47). Beide sind aktuell direkt gewählte Abgeordnete aus diesem Wahlkreis. Auf Platz 3 folgt Christine Niemeyer (55), auf Platz 4 Martin Bönewitz (27). Die weiteren Plätze belegen Frank Fürst (52), Brigitte Michiels-Lein (70), Bernd Steinheimer (54) und Dieter Lütgens (71).

Im Wahlkreis 2 (Lohbrügge-Nord) kandidiert erneut Andreas Tilsner (47) auf Platz 1. Auf Platz 2 steht Gabi Kaiser (53), auf Platz 3 Jürgen Schramm (78). Schramm und Tilsner sind aktuell schon direkt gewählte Abgeordnete aus diesem Wahlkreis. Platz 4 belegt Marion Ziehe (52), Platz 5 Thomas Eigenfeld (45) und Platz 6 Mark Petersen (45). Es folgen noch Pembe Kaplan (37) auf Platz 7 und Thomas Huhn-Höppe (66) auf Platz 8.

Andreas Tilsner

In beiden Wahlkreisen verfügt die SPD Lohbrügge über sehr gute Kandidatinnen und Kandidaten, die wir Ihnen guten Gewissens empfehlen können.
Am 09. Februar hat die SPD im Bezirk Bergedorf in einer viereinhalbstündigen Sitzung ihre Kandidatinnen und Kandidaten für die Bezirksliste gewählt. Diese wird angeführt von dem SPD-Fraktionsvorsitzenden in der Bezirksversammlung Bergedorf, Paul Kleszcz. Als Lohbrügger Spitzenkandidatin steht Katja Kramer (29) auf Platz 2 der Liste. Sie kann auch nur auf der Bezirksliste gewählt werden, da sie in keinem Wahlkreis antritt.

Auf den Plätzen 5 (Oliver Roßborg), 7 (Gabi Kaiser), 8 (Andreas Tilsner) und 13 (Simone Gündüz) folgen Kandidatinnen und Kandidaten, die auch in den Lohbrügger Wahlkreisen antreten und dort gewählt werden können. Auf Platz 16 steht mit Ebrahim Momenzada (27) noch ein Lohbrügger Kandidat, der nur auf der Bezirksliste gewählt werden kann.

Katja Kramer

Die weiteren Lohbrügger Kandidatinnen und Kandidaten befinden sich auf den Plätzen 18 (Jürgen Schramm), 20 (Christine Niemeyer), 25 (Martin Bönewitz), 29 (Marion Ziehe), 31 (Thomas Eigenfeld), 32 (Frank Fürst), 35 (Brigitte Michiels-Lein), 37 (Mark Petersen), 40 (Bernd Schrum), 41 (Pembe Kaplan), 42 (Bernd Steinheimer), 45 (Dieter Lütgens), 46 (Thomas Huhn-Höppe) und 48 (Reinhard Thiele-Schulte).

Bei der Bezirksversammlungswahl am 26. Mai hat jeder Wahlberechtigte zwei Mal fünf Stimmen. Fünf Stimmen können in dem Wahlkreis, in dem der Wahlberechtigte wohnt, auf die Kandidaten verteilt werden. Es ist auch möglich, einem Kandidaten oder einer Kandidatin alle fünf Stimmen zu geben. Weitere fünf Stimmen können auf der Bezirksliste der Parteien vergeben werden. Neben den Kandidatinnen und Kandidaten kann hier auch die Partei der eigenen Wahl angekreuzt werden. Auch bei der Bezirksliste gilt: Die fünf Stimmen können einer Person oder einer Partei gegeben oder aber auf mehrere Personen oder Parteien verteilt werden.

Wir empfehlen Ihnen natürlich, die fünf Stimmen im Wahlkreis unseren Kandidatinnen und Kandidaten zu geben. Und auf der Bezirkslsite haben wir mit unserer Spitzenkandidatin Katja Kramer ein sehr gutes Angebot für Ihre fünf Stimmen.

Übrigens wird am 26. Mai auch ein neues Europaparlament gewählt. Hier würden wir uns ebenfalls freuen, wenn Sie uns Ihre Stimme geben würden.

Michael Schütze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.