Die Modernisierung von Sport- und Freizeitflächen kommt!

Katja Kramer

Lohbrügge bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten für sportliche Aktivitäten. Viele davon finden im und um das Grüne Zentrum von Lohbrügge herum statt. Damit sie genutzt werden, müssen sie in einem attraktiven Zustand sein. Deshalb haben wir einen Antrag in der Bezirksversammlung gestellt.

Zentraler Ort für sportliche Betätigung ist dabei die Wilhelm-Lindemann-Sportanlage am Binnenfeldredder. Tagsüber werden die Flächen von den benachbarten Schulen (Stadtteilschule und Gymnasium Lohbrügge) genutzt und am Abend sind die Sportlerinnen und Sportler des VfL Lohbrügge auf der Anlage zu finden. Egal ob beispielsweise beim Fußball auf den Rasenflächen, beim Trampolinspringen oder beim Mutter-Kind-Turnen in der vereinseigenen Turnhalle, die zur Verfügung stehenden Sportflächen werden gut frequentiert.

Leider nagt der Zahn der Zeit auch an der Anlage am Binnenfeldredder. Die Laufbahn um das Rasenspielfeld ist dringend sanierungsbedürftig. Die angrenzenden Kunststoffflächen sind spröde und rissig. Auch der Hallenboden in der Sporthalle des VfL Lohbrügge bedarf einer Erneuerung.

An schönen Tagen tummeln sich viele Menschen im Grünen Zentrum. Vor allem Familien nutzen die dortigen Spielplätze, um mit den Kindern zu toben. Andere sind auf der vorhandenen Minigolfanlage, um dem Sport mit dem kleinen Ball zu frönen, und wieder andere bevölkern die großen Wiesen, um mit ihrem Hund um die Wette zu laufen.

Aber auch hier gibt es Handlungsbedarf. Der Minigolfanlage sieht man ihr Alter inzwischen deutlich an. Die Bahnen müssen dringend saniert, vom Asbest befreit und wieder voll funktionsfähig hergerichtet werden. Auch die große Hundeauslauffläche in der Mitte des Grünen Zentrums hat eine Aufwertung verdient, die sich an der Ausstattung des Agility-Kurses am Rahel-Varnhagen-Weg orientieren könnte. Hund und Hundehalter können sich beim gemeinsamen Training über verschiedenste Hindernisse körperlich wie auch geistig fit halten und bewegen sich zusätzlich noch an der frischen Luft.

Eine weitere gut genutzte Lohbrügger Sportanlage ist der Sportplatz Sander Tannen. Hier ist der ASV Bergedorf 85 beheimatet und hat sein Vereinsheim, dessen Saal auch gerne in Anspruch genommen wird. Der Fußboden des Saales ist inzwischen in Mitleidenschaft gezogen worden, so dass eine Sanierung angeraten scheint.

Um diese vielfältigen sportlichen Angebote in Lohbrügge wieder attraktiver zu gestalten, hat die SPD-Fraktion einen Antrag in der Bezirksversammlung gestellt, die oben genannten Flächen und Einrichtungen im und am Grünen Zentrum sowie an den Sander Tannen zu modernisieren und zu sanieren.

Dafür sollen aus dem Quartiersfonds rund 200.000 Euro verwendet werden. Die Bezirksversammlung hat unseren Antrag einstimmig beschlossen.

Nun können wir uns auf die warme Jahreszeit mit erneuerten Sport- und Freizeitflächen in Lohbrügge freuen!

Katja Kramer

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.