Bahnhofsvorplatz soll besser werden!

In der letzten Sitzung der Bezirksversammlung wurde unter anderem ein Antrag beschlossen, der die Situation des Bahnhofsvorplatzes verbessern soll.

Beim Neubau des Bergedorfer Bahnhofes wurde auch der Bahnhofsvorplatz neu gestaltet und mit hochwertigem Pflaster versehen. Die Regelung, dass am frühen Morgen der Anlieferverkehr für die umliegenden Geschäfte erfolgen soll und der Platz danach zum Verweilen einlädt, hat in der Praxis nicht funktioniert.

Statt dessen hat sich der Platz zunehmend zum zentralen Parkplatz Bergedorfs entwickelt. Da die Parksünder nicht regelmäßig abgezettelt werden können, führen die unregelmäßigen Kontrollen zu keiner Verhaltensänderung. Gleichwohl ist die bisherige Nutzung des Platzes unbefriedigend.

Insofern ist es sinnvoll, den Straßenzug Weidenbaumsweg samt Bahnhofsvorplatz noch einmal zu analysieren und mit dem Bezirksamt und der Polizei Vorschläge zu erarbeiten und in konkrete Maßnahmen münden zu lassen, um langfristig die Aufent-haltsqualität dort zu steigern und den Vorplatz sinnvoll zu beleben.

Oliver Roßborg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.