SPD: Metin Hakverdi für Bergedorf erneut in den Bundestag!

Am 20. März wählte eine digitale Vertreterversammlung für den Bundestagswahlkreis 23 Bergedorf/Harburg/Wilhelmsburg unseren Bundestagsabgeordneten Metin Hakverdi mit rund 80% der abgegebenen Stimmen zu unserem Wahlkreiskandidaten für die Bundestagswahl am 26. September. Das Ergebnis wurde in einer aus rechtlichen Gründen notwendigen Briefwahl Anfang April bestätigt. Metin bekam 54 Ja– und 11-Nein-Stimmen bei zwei Enthaltungen.

Metin, die Kreisvorsitzenden und der Sitzungsleiter saßen im Kurt-Schumacher-Haus, während die Vertreter/innen digital zugeschaltet waren und über diesen Weg Fragen an den Kandidaten stellen konnten. Dazu gehörten Fragen zur Außenpolitik, aber auch solche zu diversen innenpolitischen Themen. Metin hat alle Fragen ausführlich beantwortet.

Gegen Metin kandidieren der Harburger CDU-Kreisvorsitzende Uwe Schneider, der mit 76 Prozent aufgestellt wurde, und Sonja Jacobsen, Fraktionsvorsitzende der FDP in der Bezirksversammlung Bergedorf. Wer für die Grünen antritt, ist noch nicht klar. Furchteinflößend ist die bisherige Konkurrenz jedoch nicht.

In jedem Fall werden wir wieder zusammen mit Metin einen engagierten Wahlkampf führen, um unseren Bundestagswahlkreis auch weiterhin durch einen Sozialdemokraten vertreten zu lassen. Der Wahlkampf wird wegen der Pandemie anders sein als in früheren Jahren, aber vermutlich nicht weniger kreativ und schlagkräftig. Wir sollten trotz des bundespolitischen Gegenwindes gute Chancen haben, den Wahlkreis zu verteidigen und Metin wieder in den Bundestag zu schicken.

Michael Schütze

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.