Landesliste der SPD Hamburg aufgestellt.

Am 29. Mai fand die Landesvertreterversammlung der SPD Hamburg zur Aufstellung der Landesliste für die Bundestagswahl statt. In der rund dreistündigen, digitalen Sitzung „wählten“ die gut 300 Delegierten unsere 12 Kandidatinnen und Kandidaten. Die Anführungsstriche sind der Tatsache geschuldet, dass die Kandidierenden aus rechtlichen Gründen in einer Briefwahl ein paar Tage später noch einmal offiziell gewählt werden mussten. Die Ergebnisse der Briefwahl wichen aber nur unwesentlich von der digitalen Wahl ab.

Auf Platz 1 der Liste steht Aydan Özoguz, die mit 91,7% in der Briefwahl gewählt wurde. Auf den Plätzen 2 bis 5 folgen Niels Annen (88,4%), Dorothee Martin (78,7%), Matthias Bartke (88,3%) und Ronja Schmager (70,8%). Auf Platz 6 erhielt unser Bundestagskandidat Metin Hakverdi  249 Ja-, 41 Nein-Stimmen bei 11 Enthaltungen in der Briefwahl, also 82,7%. Digital hatte er 83,6% erhalten (245/38/10). Die restlichen Plätze der Landesliste belegen Meryem Celikkol (74,7%), Christian Bernzen (69,7%), Dafina Berisha (82,6%), Carsten Gerloff (79,9%), Anja Quast (73,8%) und Gabi Dobusch (77,4%).

Ob und ggf. wie viele Personen über die Landesliste in den Bundestag einziehen, hängt von unserem Hamburger Wahlergebnis ab und von der Zahl der direkt gewonnenen Wahlkreise. Als Bergedorfer/innen wollen wir natürlich unseren Wahlkreis beisteuern und haben dafür auch gute Chancen. Nach der Sommerpause wird dann die heiße Phase des Wahlkampfes beginnen und erst mit der Bundestagswahl am 26. September enden.

Michael Schütze

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.