SPD gewinnt Bundestagswahl auch in Lohbrügge!

Die Bundestagswahl am 26. September ist mit einem Wahlsieg der SPD zu Ende gegangen. Mit 25,7% der Stimmen wurden wir stärkste Partei im Bundestag. Unser Kanzlerkandidat Olaf Scholz verhandelt gerade mit Grünen und FDP über die Bildung einer Ampelkoalition. Läuft alles gut, wird Olaf noch vor Weihnachten zum neuen Kanzler gewählt!

In Bergedorf haben wir dazu auch unseren Teil beigetragen. Im Bezirk kam die SPD auf 33% (+7,5%), während die CDU auf 18,1% abstürzte (-11,4%). Die Grünen erreichten 16,9% (+7,1%), die FDP 11,0% (+2,0%), die AfD 8,3% (-3,2%) und die Linken 5,1% (-5,3%).

Noch erfreulicher wird das Bild, wenn wir uns unser Lohbrügger Ergebnis anschauen. Mit 37,1% (+7,9%) lagen wir weit vor der CDU (17,1%, -7,6%), den Grünen (14,2%, +5,8%), der FDP (10,3%, +2,1%), der AfD (8,6%, -4,9%) und den Linken (5,1%, -6,5%). Zudem haben wir mit Abstand das beste SPD-Ergebnis im Bezirk erzielt mit weitem Abstand vor dem Stadtteil Bergedorf (32,0%). Und wir haben das achtbeste SPD-Ergebnis aller mehr als 100 Hamburger Stadtteile eingefahren! Darauf können wir mit Fug und Recht stolz sein!

Auch im Wahlkreis Bergedorf-Harburg-Wilhelmsburg haben wir als SPD einen tollen Erfolg erzielt. Unser Bundestagsabgeordneter Metin Hakverdi hat den Wahlkreis mit 39,3% der Erststimmen haushoch gewonnen. Der CDU-Kandidat folgte mit gerade einmal 16,9%! Im Bezirk Bergedorf hat Metin 37,8% erzielt, in Lohbrügge sogar 40,0%. Damit haben wir in Lohbrügge unseren Beitrag dafür geleistet, dass Metin weitere vier Jahre im Bundestag sitzen wird.

Unser tolles Lohbrügger Ergebnis ist das Ergebnis eines guten Wahlkampfes, den wir trotz Corona geführt haben. Neben Plakatierungen und Flyerverteilungen haben wir im Wahlkampfendspurt auch wieder Infostände am Lohbrügger Markt organisiert. Das war sehr viel Arbeit, aber es hat sich, wie an den Ergebnissen abzulesen, absolut gelohnt. Wir haben einmal mehr bewiesen, dass wir die Stadtteilpartei in Lohbrügge sind.

Bei allen, die im Wahlkampf, in welcher Form auch immer, mitgeholfen haben, möchte ich mich an dieser Stelle herzlich bedanken. Ohne die vielen fleißigen Helferinnen und Helfer hätten wir dieses tolle Ergebnis nicht erzielen können!

Michael Schütze

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.